Panier

Aucun produit

Expédition 0,00 CHF
Total 0,00 CHF

Panier Commander

31 / "Daz disiu geburt geschehe"

Mösch, Caroline F.
Meister Eckharts Predigtzyklus [i][/i]Von der êwigen geburt[i][/i] und Johannes Taulers Predigten zum Weihnachtsfestkreis 2006 X-456 S. Fr. 75.- / EUR 48.- ISBN (10) 3-7278-1523-X ISBN (13) 978-3-7278-1523-2

Plus de détails


75,00 CHF

3-7278-1523-X




Caroline F. Mösch

"Daz disiu geburt geschehe"

Meister Eckharts Predigtzyklus Von der êwigen geburt und Johannes Taulers Predigten zum Weihnachtsfestkreis

Reihe: Dokimion, Band 31

Die vorliegende Studie hat sich Meister Eckharts Aussage, dass «Neues einen angenehmeren Reiz ausübt», zu eigen gemacht und legt in ihrem ersten Teil in sich abgerundete Interpretationen seines bisher nicht untersuchten Predigtzyklus Von der êwigen geburt vor. Ebenfalls erstmalig werden im zweiten Teil der Arbeit Johannes Taulers Predigten zum Weihnachtsfestkreis eingehend untersucht. Ausserdem ist versucht worden, die in den Texten implizierten Traditionsbezüge aufzuzeigen und auf Parallelen zu einzelnen literarischen Zeugnissen aus dem 13. und 14. Jahrhundert einzugehen. Der dritte Teil erörtert wesentliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Predigerbrüder. Einerseits wird dabei der Frage nachgegangen, was sich über den performativen Charakter ihrer sprachlichen Äusserungen sagen lässt und welche Auswirkungen dies auf ihre Predigtweise hat. Andererseits sind Meister Eckharts und Johannes Taulers Redeweise von der Gottesgeburt in der Seele in ihren für diese Studie ausgewählten Predigten zusammenfassend dargelegt sowie ihre diesbezüglichen wesentlichen Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgearbeitet worden. Mit vielen zusätzlichen Texten beider Autoren wird gleichzeitig überprüft, inwieweit der Vergleich, der sich auf einen Werkausschnitt bezieht und somit eingebettet ist in eine bestimmte Lebensphase, ebenfalls von ihren anderen Texten getragen ist. Schliesslich füllt insbesondere auch das Kapitel zur Gnade eine Lücke in der Forschung, weil bisher weder Eckharts noch Taulers Gnadenauffassung auf ausführliche Weise untersucht worden ist.

X-456 Seiten, broschiert,
Fr. 75.- / EUR 48.-
ISBN (10) 3-7278-1523-X
ISBN (13) 978-
3-7278-1523-2