Panier

Aucun produit

Expédition 0,00 CHF
Total 0,00 CHF

Panier Commander

29 / Schöpfung, Theologie und Wissenschaft

29 / Schöpfung, Theologie und Wissenschaft

Münk, Hans J. / Durst, Michael
2006 198 S. Fr. 29.80 / EUR 19.80 ISBN 978-3-7228-0687-7

Plus de détails


29,80 CHF

978-3-7228-068




Michael Durst /Hans J. Münk (Hrsg.)

Schöpfung, Theologie und Wissenschaft

Reihe: Theologische Berichte, Band 29

Das Verhältnis von Wissenschaft und Schöpfungsglauben wird in den letzten Jahren verstärkt diskutiert. Dabei geht es nicht nur um die Frage, wie sich die naturwissenschaftliche Evolutionstheorie mit dem christlichen Schöpfungsverständnis vereinbaren lässt. Der vorliegende Band greift aus dem breiten Spektrum der Themen einige besonders wichtige heraus und erörtert sie im interdisziplinären Gespräch. Nach einem bibelwissenschaftlichen Forschungsbericht wird aus naturwissenschaftlicher Sicht ein Einblick in den heutigen Forschungsstand (insbesondere der Physik) zur Entwicklung des Universums skizziert und zugleich eine Kommunikationsbrücke zur Ebene des theologisch-religiösen Sprechens über Schöpfung geschlagen. Der folgende systematisch-theologische Beitrag nimmt diese Perspektive auf und erörtert weitere Problemstellungen (z. B. Bezug zur Heilsgeschichte; fortwährendes Schöpfungswirken). Der Band wird abgeschlossen mit einem Forschungsbericht zu einem markanten Beispiel des Umgangs theologischer Ethik mit dem Schöpfungsargument: der schöpfungsethischen Fundierung der ökologischen Dimension einer nachhaltigen Entwicklung.

Die Herausgeber
Hans J. Münk: Professor für Theologische und Philosophische Ethik an der Universität Luzern
Michael Durst: Professor für Kirchengeschichte und Patrologie an der Theologischen Hochschule Chur

Inhalt:
Arnold Benz (Professor für Astrophysik an der Eidgenössisch-Technischen Hochschule Zürich): Rätselhaft wie durch einen Spiegel – Gedanken zur Physik des Universums

Ruth Scoralick (Professorin für Exegese des AT an der Theol. Fakultät der Universität Luzern): Biblische Schöpfungstheologie in Gen 1–9

Wolfgang Müller (Professor für Dogmatik und Dekan der Theol. Fakultät der Universität Luzern): Systematische Anmerkungen zur Verhältnisbestimmung von Naturwissenschaften und Theologie

Hans J. Münk (Professor für Theologische Ethik an der Theol. Fakultät der Universität Luzern): Von der Umweltproblematik zur Nachhaltigen Entwicklung – Das Schöpfungsargument in der Umweltethik-Diskussion der (deutschsprachigen) Katholisch-Theologischen Ethik

198 Seiten, broschiert,
Fr. 29.80 / EUR 19.80
ISBN 978-3-7228-0687-7